Natur-und-Handgemacht - Dinkelkissen und Hirsekissen
Sie sind hier:  Startseite > Beratung-FAQ > FAQ > Asthma?

Dinkel und Asthma?

Frau S. schieb 5/2012
Hallo,

ich hoffe Sie können mir Helfen.
Ich weiß nicht mehr welches Kissen ich noch ausprobieren soll. Ich hab ständig morgens Nackenschmerzen und dadurch auch Kopfschmerzen.
Jetzt hat man mir ein Dinkelkissen empfohlen. Ich bin mir noch etwas unsicher da ich Allergiker bin und auch allergisches Asthma habe.
Ich habe jetzt viel gelesen, dass es Allergiker geeignet ist. Ich hab aber auch schon gelesen, dass Asthmaanfälle bei Kräuterkissen vorkommen.
Wie ist das jetzt mit dem Dinkel?

Ich habe leichten Heuschnupfen, Katzen-/Hundeallergie und reagiere auf Frühblüter und Staub.
Würden Sie es mir empfehlen oder lieber nicht?
Und wenn ich es bestelle, hab ich die Möglichkeit es zurück zuschicken?
Hallo Frau S.,
 
seit ich Dinkel-Kopfkissen herstelle und verkaufe, habe ich eine "Allergiker-Garantie" dazu gegeben, das bedeutet Rückgabe und Geld zurück. In all den Jahren ist es aber so gut wie nie dazu gekommen.
 
Die Dinkelspelzen sind ja von Staub gereinigt, sie enthalten ohnehin keine Pollen, da sie ja vom reifen Korn gewonnen werden.
Sie schrieben: "... Heuschnupfen, Katzen-/Hundeallergie und reagiere auf Frühblüter ..." Diese Allergien sind also mit Sicherheit ausgeschlossen. Bliebe noch die Stauballergie (hinter der sich in der Regel eine Schimmelallergie verbirgt), unter der wie viele andere z.B. auch ich leide bzw. litt und seit ca. 14 Jahren keine Probleme mit den Kissen habe.
 
Dennoch kann es in Einzelfällen zu allergischen Reaktionen kommen, meist wohl direkt auf Dinkel. Allergiker können ja jederzeit neue Allergien "erwerben", wenn sie längere Zeit damit in Berührung kommen. Das Risiko ist aber wohl gering. Einfach ausprobieren...
 
Sie schrieben: "...Asthmaanfälle bei Kräuterkissen ..."  Das kommt häufiger vor, deshalb bin ich schon sehr frühzeitig davon abgekommen, den Dinkelkissen Kräuter, z.B. Lavendelblüten, beizumischen. Meine Kissen enthalten reine Dinkelspelzen aus kontrolliert ökologischem Anbau, dadurch sind auch Reaktionen auf Chemie in der Landwirtschaft ausgeschlossen, was nicht selten ist. 
 
Sie schrieben: "..Ich hab ständig morgens Nackenschmerzen ...". Das höre ich immer wieder und ich bin fest überzeugt, dass ein Dinkelspelzkissen Ihnen helfen wird, auch wenn ich es Ihnen nicht versprechen kann. Aber Sie können es ja problemlos ausprobieren. Sie haben ein Rückgaberecht im Internethandel, wonach Sie jedoch die Versandkosten für die evtl. Rücksendung tragen müssten. Bitte lesen Sie die "Widerrufsbelehrung" in meinen AGB unter: http://www.natur-und-handgemacht.de/?AGB
 
Meine Allergiker-Garantie bedeutet, dass ich Ihnen abweichend hiervon den vollen Kaufpreis auch dann zurück erstatte, wenn Sie das Kissen in der genannten Monatsfrist benutzt haben und es also gebraucht zurückgeben. Jedoch müssten Sie die Versandkosten für die Rücksendung tragen oder mir das Kissen auf einem der Märkte übergeben.
 
Ich hoffe ich konnte Ihnen weiter helfen bei Ihrer Entscheidung und würde mich freuen, wieder von Ihnen zu hören.
 
Liebe Grüße
A. Wilhelm
 
 
Die Website möchte Cookies auf Ihrem Computer speichern. Mehr darüber unter Datenschutz. Cookies zulassen?