Natur-und-Handgemacht - Dinkelkissen und Hirsekissen
Sie sind hier:  Startseite > Beratung-FAQ > FAQ > Wärmetier

Wärmetier

Herr S. schrieb:

meine Freundin hat ein Wärme-Stofftier für die Mikrowelle,

aus dem durch ein Loch die Füllung herausgelaufen ist.

Laut Hersteller ist dort eine Kräutermischung drin, die nach

Lavendel riecht. Haben Sie so eine Mischung, oder was könnten

Sie mir dafür empfehlen, um es wieder aufzufüllen?

Antwort:

Der Teddy auf dem beiliegenden Foto ist ja echt süß, aber ich konnte trotz Link zum Verkäufer nicht herausfinden, welche Füllung drin ist.
Meine Wärmekissen sind mit Dinkel gefüllt. Dinkel ist ein Getreide und für die Mikrowelle bestens geeignet, mit Sicherheit auch für den Teddy. Sie können meine speziellen "Dinkelkörner" ( siehe >> Was sind Dinkelkörner?) jederzeit im >> Shop bestellen, Sie würden vermutlich 2 Liter benötigen, jedoch würde es wohl kaum die Versandkosten lohnen. Sie können aber auch "normalen" Bio-Dinkel, 1 bis 1,5 kg,  aus Bioladen, Reformhaus oder sogar Drogeriemarkt verwenden. Sie können Lavendelblüten zumischen, etwa eine kleine Tasse voll. Lavendel bekommen Sie ebenfalls dort, bei mir leider nicht.
 
Die Wärmetiere, Pantoffeln etc. die ich kenne sind meist mit Leinsamen, Raps oder Traubenkernen gefüllt, was den Vorteil hat, dass man sie mit Füllung in die Waschmaschine stecken kann (angeblich, ich selbst habe da keine Erfahrung). Waschen mit Füllung wäre aber widersinnig, wenn auch Lavendel mit drin ist, weil der ja dann ausgewaschen würde. Dinkel darf nicht mitgewaschen werden, man könnte nur die Tierhülle waschen, nachdem man die Füllung entnommen hat.
 
Ich hoffe ich konnte Ihnen behilflich sein und höre gern wieder von Ihnen.
 
Liebe Grüße
A. Wilhelm

 

Die Website möchte Cookies auf Ihrem Computer speichern. Mehr darüber unter Datenschutz. Cookies zulassen?