Natur-und-Handgemacht - Dinkelkissen und Hirsekissen
Sie sind hier:  Startseite > Beratung-FAQ > FAQ > Wirkung Hirsesp.

zurueck

Ist die Wirkung von Hirsespelzen besser als von Dinkelspelzen?


 

Zur Wirkung von Hirsespelzen im Vergleich zu Dinkelspelzen kann ich sagen, dass Hirsespelzen in etwa die gleiche Zusammensetzung (über 80% Kieselsäure) wie Dinkelspelzen haben, daher ist die Dinkelwirkung wohl ähnlich.

Hirse-Spelzen haben (wie Dinkelspelzen auch) beruhigende und krampflösende Wirkung auf Muskeln und Nerven. Sie können nach Kundenerfahrungen hilfreich sein bei allen Beschwerden, die von Verspannungen verursacht werden, z.B. Kopfschmerzen, Migräne, Gelenkschmerzen, Schlafstörungen, Halswirbelproblemen. Einige Kunden berichteten auch von guten Erfahrungen bei Nervosität, Schnarchen, Nervenentzündung und Durchblutungsstörungen. Aber bedenken Sie immer, dass die hier angebotenen Kissen keine Medizinprodukte sind und deshalb keine Beschwerden oder Leiden heilen oder lindern können, und dass die Kissen keinen Arztbesuch ersetzen können.

Mit Dinkelspelzen habe ich vor Jahren gute Erfahrungen als Beruhigunstee gemacht, als mein Söhnchen Keuchhusten hatte, auch bei Bronchitis, daher weiss ich um die beruhigende Wirkung auch innerlich.

Hirsespelzen kenne ich dagegen nur als Kopfkissenfüllung, scheint mir aber genausogut zu sein. Nur dass man auf Dinkelspelzen weniger schwitzt, die saugen mehr auf und sind luftiger.

Also zusammengefasst sage ich den Kunden immer, dass beide gleich gut in der Wirkung sind, aber vom Liegegefühl, den Stützeigenschaften und der Feuchtigkeitsregulation unterschiedlich sind und es letztendlich Geschmacksache ist.

 

 

Die Website möchte Cookies auf Ihrem Computer speichern. Mehr darüber unter Datenschutz.