Natur-und-Handgemacht - Dinkelkissen und Hirsekissen
Sie sind hier:  Startseite > Beratung-FAQ > FAQ > nächtliches Schwitzen

Kann es sein das das Hirsekissen doch etwas wärmer ist als Dinkel? Hatte das Gefühl leicht zu schwitzen.


Ja stimmt, Dinkelspelz ist luftiger als Hirsespelz. Die Zwischenräume sind größer, und die einzelnen Spelzenblätter sind auch saugfähiger. Bei nächtlichem Schwitzen ist Dinkelspelz also besser. Daher nehme ich persönlich im Sommer lieber Dinkelspelz, die übrige Zeit oft eine Mischung aus beiden bzw. Hirsespelz im Winter.

Wenn die Kissenfüllung Feuchtigkeit aufgenommen hat, fühlt sich das Kissen gar nicht mal feucht an, aber es ist schwerer, und es passt sozusagen keine weitere Feuchtigkeit mehr rein.

Deshalb sollte, wer nachts stark schwitzt, unbedingt daran denken, das Kissen tagsüber gut zu lüften. Auf den Wäschetrockner legen, damit auch Luft von unten ran kommt, im Winter auf die Heizung, und wenn es draußen schön warm ist gern auch ins offene Fenster in die Sonne.

Die Website möchte Cookies auf Ihrem Computer speichern. Mehr darüber unter Datenschutz. Cookies zulassen?