Natur-und-Handgemacht - Dinkelkissen und Hirsekissen
Sie sind hier:  Startseite > Beratung-FAQ > FAQ > wieviel Füllung

zurueck

Hallo Herr Wilhelm,
... und wieviel Hirsespelzen sollte man nachfüllen, damit ein optimaler Liegekomfort erhalten wird?


Das ist vielleicht die schwierigste Frage.

Da hilft nur ausprobieren.
Manchmal reicht schon ein Tässchen vielleicht im Vierteljahr.

Es hängt sehr davon ab, ob Sie Knautscher sind oder nicht (siehe auch unter "Welches Kissen?").

Knautscher spüren den allmählichen Höhenunterschied nicht so sehr, da sie das eher flache Kissen regelmäßig auch unbewusst im Schlaf zurechtknautschen.

Wer dagegen "wie ein Stein" im Bett liegt braucht eher ein gut gefülltes Kissen, das auch ohne Knautschen die richtige Höhe hat. Und muss dann eben häufiger was nachfüllen, weil die Füllung sich mit der Zeit etwas zusammendrückt. Dafür gibts ja zu jedem Kissen einen Beutel Reservefüllung gratis dazu.

Meine Kissen sind alle reichlich gut gefüllt. Es kann daher sein, dass Sie bei einem neuen Kissen zu Beginn erst etwas rausnehmen müssen um optimal zu liegen.

Ausprobieren eben.

Ich hoffe mein Geschreibsel ist Ihnen hilfreich und wünsche "Gute Nacht"
Ihr A. Wilhelm

Die Website möchte Cookies auf Ihrem Computer speichern. Mehr darüber unter Datenschutz.