Natur-und-Handgemacht - Dinkelkissen und Hirsekissen
Sie sind hier:  Startseite > Kopfkissen > Beschreib DiSp

zurueck

Kopfkissen mit Dinkelspelzen

Dinkel ist ein wahres Geschenk der Natur. Als uralte Kulturpflanze und Urform des Weizen ist sein Wert als hochwertiges Getreide lange bekannt. Auch Hildgard von Bingen hat den Dinkel besonders empfohlen. Er wirkt aufbauend, kräftigend und sogar Dinkelend, und wird auch von Allergikern hervorragend vertragen.

Als Füllung für Kopfkissen wird Dinkelspelz (Spreu) verwendet. Er umhüllt mit wohliger Wärme und duftet zart nach Stroh. Seine beruhigende und krampflösende Wirkung erklärt sich durch einen hohen Gehalt an Kieselsäure (Silicea), Farbstoffen (Tee) und Duftstoffen.

Natürliche Entspannung durch Dinkelspelzen

Dinkelkissen Wirkung
Dinkelspelzkissen haben beruhigende und krampflösende Wirkung auf Muskeln und Nerven. Sie können (nach Kundenerfahrungen) hilfreich sein z.B. bei Kopfschmerzen, Migräne, Gelenkschmerzen, Schlafstörungen, Halswirbelproblemen, Nervosität oder Schnarchen.

Sie regulieren Feuchtigkeit, die sie nachts aufnehmen und tagsüber wieder abgeben und sind daher

bei nächtlichem Schwitzen

besonders zu empfehlen. Sie sollten tagsüber gut gelüftet oder kurz auf der Heizung erwärmt werden. In die Sonne gelegt tankt Ihr "Dinkel" neue Energie und lebt auf.

Der hohe Gehalt an Kieselsäure verleiht dem Dinkelspelzkissen auch ausgesprochene Robustheit. Die Füllung klumpt nicht zusammen, passt sich optimal den Körperkonturen an und muss erst nach einigen Jahren erneuert werden. >> weiterlesen: wann genau?
Ein Befall mit Milben, Schimmel oder Ungeziefer ist mir noch nie berichtet worden. Dinkelspelzen scheinen einen natürlichen Schutz dagegen zu haben. Schließlich ist es ja auch die Aufgabe der Spelzen, das wertvolle Korn zu schützen.

Sie können die Kissenhülle waschen (60°, 100% Baumwolle), wenn Sie die Spelzen vor dem Waschen aus dem Klettverschluss entnehmen und nachher wieder einfüllen.

Reservefüllung gratis
Probieren Sie bei der ersten Benutzung des Kissens, ob die Füllmenge für Sie richtig ist. Jeder schläft anders, die Nachbiebigkeit von Matratze und Lattenrost, Ihr Körpergewicht, die Breite der Schultern bei Seitschläfern  etc., das alles muss das Kissen berücksichtigen. Bei einem neuen Dinkelspelzkissen überprüfen Sie bitte, ob Sie entspannt liegen, Ihren Kopf "loslassen" können. Wenn nicht, regulieren Sie einfach die Füllmenge, nehmen Sie etwas Füllung raus oder tun Sie etwas rein.
Tipp: Eine 5-Liter Wasserflasche in der Mitte durchgeschnitten ergibt einen prima Trichter.

Wenn die Füllmenge jetzt stimmt, werden Sie entspannt schlafen. Bedenken Sie jedoch, dass das Kissen durch Benutzung allmählich flacher wird, da die einzelnen Schichten der Spelzen zerbröseln. Zunächst merkt man es kaum, da man sich ja auch daran gewöhnt, aber irgendwann könnten die alten Verspannungen zurückkommen, weil das Kissen einfach zu flach geworden ist. Deshalb sind meine Kissen nicht zugenäht, und ich gebe zu jedem Kissen eine Tüte mit Reservefüllung gratis bei. Die gratis-Menge sollte für mindestens ein Jahr ausreichend sein.

Tipp: Bei Verspannungen im Nacken-Schulterbereich das Dinkelkissen auf der Heizung anwärmen.

Bitte nicht in die Mikrowelle, es könnte brennen.
       (dafür gibt es ja die >> Körnerkissen)


 alle Inlets mit Klettverschluss

So lässt sich die Füllung leicht entnehmen, wenn Sie den Stoff waschen,
die Füllung in der Höhe regulieren oder die Füllung erneuern wollen 


Kissen Beispiele

  eckige Kissen

 

 Schlaf-Mond

 

 Schlummer-Hörnchen

 

Die Website möchte Cookies auf Ihrem Computer speichern. Mehr darüber unter Datenschutz.